Kategorie: Allgemein

Mitgliederversammlung Berlin/Brandenburg

An alle DDK Mitglieder der LG Berlin/Brandenburg

Hiermit laden wir alle DDK Mitglieder der Landersgruppe Berlin/Brandenburg recht herzlich zur Mitgliederversammlung 2019 ein.

Ort: Versammlungsraum der Firma: GSE Protect Gesellschaft für Sicherheit und Eigentumsschutz mbH Buckower Damm 30, in 12349 Berlin
(Parkplätze sind auf dem Hof ausreichend vorhanden)
Datum: 01.06.2019. von 10:30 bis ca. 12:00 Uhr

Tagesordnung:
1.Begrüßung und Eröffnung
2.Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Bestätigung der Tagesordnung
3.Information zum Stand der Satzung, Auswertung der Teilnahme am Sommercamp 2018 und Information zum Sommercamp 2019
4.Berichterstattung Vorstand über die Tätigkeiten 2018/2019
5.Diskussion über die weitere Arbeit in der LG und verschiedenes
6.Schlusswort und Beendigung der MV

Horst Hilbig

PS: Da ich die Einladung nicht mehr ins Magazin bekommen habe, bitte ich alle DDK Mitglieder darum, dass weitere Mitglieder aus den Vereinen über die Durchführung der MV informiert werden. Vielen Dank!

Herbert Possenriede wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt

Herbert Possenriede aus Schweitenkirchen, Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, hat sich über Jahrzehnte durch sein ehrenamtliches Engagement für die Förderung des „Budo Sports“ auszeichnungswürdige Verdienste erworben. Besonders anerkennenswert ist Possenriedes Beitrag zur Integration von Flüchtlingen und zur Völkerverständigung. Er gehört zu den bekanntesten Budo-Persönlichkeiten auf deutscher und internationaler Ebene. (mehr …)

DDK Sommercamp: Schweiß und Ehre

Auch in diesem Jahr richtete das DDK ein Sommercamp aus. Trainingsort war die Hermann Neuberger Sportschule in Saarbrücken. Die aus ganz Deutschland angereisten Budoka und Kampfsportler übten sich von Freitag bis Sonntag im Judo, Karate, Aikido, Jiu-Jitsu, Hapkido, Bartitsu und Qigong. Den sportlichen Rahmen nutze der DDK Vorstand dazu, verdiente Mitglieder zu ehren. Höhepunkt war die Verleihung des 9. Dan an Judo-Urgestein Alfred Buchholz. Er kämpfte u.a. 10 Jahre Bundesliga für Hamburg und steht nunmehr seit über 44 Jahren als Lehrer auf der Matte. Bevor er 2014 das Amt des Vizepräsidenten im DDK übernahm war er lange Jahre als Sportreferent tätig.

Desweiteren wurde verliehen: der 6. Dan Judo an Ulli Pütz, der 7. Dan Jiu-Jitsu an Frank Mundl, der 6. Dan Jiu-Jitsu an Christophe David und der 7. Dan Judo an Herbert Possenriede.
An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch. Einen ausführlichen Bericht findet ihr im DDK-Magazin Nr. 77. sb