Jiu-Jitsu Landesmeisterschaften 2013

Ju-Jitsu Landesmeisterschaften 2013

Am 16.11.2013 kamen erneut viele Kämpfer zusammen, um die Landesmeister im Jiu-Jitsu unter sich  auszutragen. Insgesamt nahmen rund 50 Teilnehmer aus 5 Vereinen teil. Das erste Mal gastierte die Landesmeisterschaft in Flintbek.

Um 9 Uhr begann die Veranstaltung mit dem Einwiegen. Nach einem ausgiebigen Aufwärmtraining für alle Kämpfer wurde die Landesmeisterschaft kurz nach 10 Uhr offiziell eröffnet von Burkard Dunkelmann (1. Vorsitzender DDK LG SH.e.V.). Anschließend kamen Jürgen Lüneberg (1. Vorsitzender des TSV Flintbeks) und der Bürgermeister der Gemeinde Flintbek, Olaf Plambeck, als Gastgeber zu Wort.

Als erstes durften die Kinder und Jugendlichen kämpfen. Ab 13 Uhr begannen die Erwachsenenkämpfe. Die Zuschauer konnten viele spannende, intensive und technisch anspruchsvoll geführte Kämpfe sehen. Der sehr kurzweilige Tag endete mit der Siegesehrung schon um 16 Uhr, dank der schnellen parallelen Auswertung von Marc-Oliver Stange. So konnten auch in diesem Jahr wieder viele neue glückliche Landesmeister mit Pokalen und alle anderen Kämpfer mit Medaillen und Urkunden bestückt nach Hause fahren.

Während der Wettkämpfe wurden Hans Gottfried, Vizepräsident des DDK e.V. und Alfred Buchholz, Landesvorsitzender aus Hamburg begrüßt. Sie nutzten die Gelegenheit zum Austausch mit den kommissarischen Vertretern der DDK e. V. Landesgruppe, Dierks Arndt und Sven Werft sowie dem Ehrenvorsitzenden der DDK Landesgruppe e.V. Heinz Rottscholl.