Karate und Jiu-Jitsu-Lehrgang in Marl

Am 27. Mai fand in Marl ein DDK-Lehrgang im Karate und Jiu-Jitsu statt. Neben dem Marler Trainer Michael Hoffmann (6.Dan Jiu-Jitsu) unterrichteten noch Hans-Jürgen Paluch (7.Dan Karate) und Michael Eichenauer (2.Dan Karate). Leider waren aus NRW nur Jiu-Jitsu-Sportler zu dem Lehrgang erschienen, so dass die mitgereisten Karateka aus Andernach die Karate-Fahne hochhalten mussten.
Hans-Jürgen Paluch lehrte zunächst einige Grundtechniken des Karate um diese im nächsten Schritt im Ippon- und Sanbon-Kumite zur Anwendung zu bringen. Außerdem zeigte er den Jiu-Jitsuka die Kata Heian Shodan. Michael Eichenauer referierte über einige wettkampftaugliche Karatetechniken und lies hier sein fundiertes Wissen und seine Erfahrung aufblitzen. Zum Schluss des Lehrganges wurden die Teilnehmer von Michael Hoffmann in die Geheimnisse des Kuzushi als Vorbereitung für Hebeltechniken eingeweiht.
Nach vierstündigem schweißtreibenden Training bei sommerlichen Temperaturen hatten sich alle ein Eis verdient und der Lehrgang fand seinen Abschluss in der Eisdiele.
Bilder: Hans-Jürgen Paluch (7.Dan Karate)