Dan- und Prüfer-Schulung beim TV 1848 in Schwabach

Mario Campagna und Rudi Bauer eröffneten den Lehrgang um 10:00Uhr mit der Begrüßung aller Anwesenden und einer kleinen Ansprache. Beide Referenten freuten sich sehr, dass so viele Sportler aus ganz Bayern angereist waren.

Mario Campagna, der Prüfungsbeauftragte des Goshin Jitsu Verband e.V., stellte uns sein Programm vor, welches aus folgenden Punkten bestand:

  • Spiele für Kinder und Erwachsene
  • Aufwärmen, Bewegungslehre, Konzentrations- und Atemtechnik
  • unter anderem Faust-Fußtechniken – Hebel und Würfe.

Da es immer verschiedene Variationen gibt, wurde auch darüber intensiv diskutiert.

Alle waren sich einig – es war wieder einmal ein super Lehrgang.

Am Ende des Lehrgangs wurde eine Gedenkminute zu Ehren Fritz Rucker, der Heilerziehungspfleger in der BUNI – Kultur- und Freizeittreff in Nürnberg und Behindertenbeauftragter im Goshin Jitsu Verband Bayern e.V. war, eingelegt. Er ist vor kurzem plötzlich und unerwartet verstorben.