Nachruf

Mit großem Bedauern erfuhren wir, dass eines unserer langjährigen DDK Mitglieder,
Herr Ludwig W. Prass  (* 31. März 1919 – † 05. April 2014) im Alter von 95 Jahren für immer in Frieden von uns gegangen ist. Das DDK möchte hiermit der Familie Prass sein herzliches Beileid zu ihrem Verlust aussprechen.

Ludwig W. Prass erhielt als erster Budoka in Deutschland die Erlaubnis der Besatzungsmächte Budo zu unterrichten und eröffnete bereits 1949 die erste Judo-Schule nach dem Krieg. Er war auch unter anderem eines der Gründungsmitglieder des DDK sowie dessen langjähriges Ehrenmitglied. Er genoss ein großes Ansehen in unserer Budo-Gemeinschaft und er hinterlässt eine große Lücke im deutschen Budo-Sport. Das DDK wird sein Andenken in Ehren halten. Sein Wunsch war es, auf See bestattet zu werden.

In tiefer Anteilnahme
Hans  Gottfried in Namen des Deutschen Dan-Kollegiums e.V.

80. Geburtstag eines Kampfsportlers

80_Geb_Bogaschewsky

Abteilungsleiter der OSC Judo/Jiu-Jitsu-Abteilung und Organisator, Christophe David, konnte rund 50 Gäste anlässlich des 80. Geburtstag von Robert Bogaschewsky begrüßen. Selbst ehemalige Wettkämpfer aus der 2. Bundesliga, die Robert einst trainiert hatte, ließen es sich nicht nehmen, dem Jubilar zu gratulieren.

Weiterlesen

Seite 1 von 712345...Letzte »