Peter Stapp ist verstorben

Am 28.6.2019 verstarb unser Sportfreund Peter Stapp im Alter von 81 Jahren. 1997 leitete er als Vorsitzender die Landesgruppe Thüringen.
Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie.
DDK-Vorstand

Die DDK Landesgruppe Thüringen unter Leitung von Peter Stapp, 2.v.r.

Taekwondo Prüfung bei Budo Sechtem e.V.

Am 21.06.2019 fand bei Budo Sechtem e.V. eine Kup-Prüfung im Taekwondo statt. Sieben Prüflinge waren angetreten, um die Prüfung zum 8. Kup zu bestehen. Was dann die Zuschauer, der Prüfer Andreas Neu und der Landesvorsitzende im DDK Peter Gessner zu sehen bekam, war hervorragendes Taekwondo. Alle Prüflinge zeigten super Formen und Technik und konnten am Ende alle die Prüfung mit guten Leistungen bestehen. Zwei Sportlerinnen konnten sogar aufgrund Ihrer herausragenden Leistungen noch mit einer Medaille ausgezeichnet werden.
Bleibt als Fazit nur noch anzumerken, weiter so auf dem Weg des Budo und nach ganz oben in den Budoolymp.
Auch dem ausrichtenden Verein möchte ich an dieser Stelle Dank sagen für die professionelle und kompetente Ausrichtung der Prüfung im Bereich des DDK.

Peter Gessner

Goshin-Jitsu – Dan- und Prüferschulung am 23.06.2019 in Schwabach beim TV 1848

Angereist waren 19 Sportler aus ganz Bayern und Baden – Württemberg.
Rudi Bauer und Gert Closmann eröffneten den Lehrgang und begrüßten alle Anwesenden.

Theorie war angesagt und im Anschluss der praktische Teil.

Ein paar Beispiele: Handbeugehebel – Kipphandhebel – Handdrehbeugehebel – Armstreckhebel zum Boden – Handdrehhebel (Z-Griff) – Handseithebel.
Rudi und Gert erklärten uns allen, dass bei jeder Hebelgruppe mehrere Ausführungen möglich sind!
Große Außensichel – Rückriss – Körperabbiegen – Großes Innenfegen – Schwertwurf. In allen Bereichen bot sich die Möglichkeit, die Techniken intensiv zu üben. Es war wieder einmal ein rundum gelungener Lehrgang, der allen viel Spaß gemacht hat. Nach dem gemeinsamen Ab-Grüßen wurde der Lehrgang von Rudi Bauer und Gert Closmann beendet.
Rudi und Gert bedankten sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und wünschten ihnen eine gute Heimreise.
Wir alle bedanken uns ganz herzlich bei Siegfried Togyeras, Taekwondo Abteilung des TV 1848 Schwabach e.V. , da er uns die Halle zur Verfügung stellte.

Bericht & Bilder: Ernst Lang

Mitgliederversammlung Berlin/Brandenburg

An alle DDK Mitglieder der LG Berlin/Brandenburg

Hiermit laden wir alle DDK Mitglieder der Landersgruppe Berlin/Brandenburg recht herzlich zur Mitgliederversammlung 2019 ein.

Ort: Versammlungsraum der Firma: GSE Protect Gesellschaft für Sicherheit und Eigentumsschutz mbH Buckower Damm 30, in 12349 Berlin
(Parkplätze sind auf dem Hof ausreichend vorhanden)
Datum: 01.06.2019. von 10:30 bis ca. 12:00 Uhr

Tagesordnung:
1.Begrüßung und Eröffnung
2.Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Bestätigung der Tagesordnung
3.Information zum Stand der Satzung, Auswertung der Teilnahme am Sommercamp 2018 und Information zum Sommercamp 2019
4.Berichterstattung Vorstand über die Tätigkeiten 2018/2019
5.Diskussion über die weitere Arbeit in der LG und verschiedenes
6.Schlusswort und Beendigung der MV

Horst Hilbig

PS: Da ich die Einladung nicht mehr ins Magazin bekommen habe, bitte ich alle DDK Mitglieder darum, dass weitere Mitglieder aus den Vereinen über die Durchführung der MV informiert werden. Vielen Dank!

Großer Jubiläumslehrgang 30 Jahre Goshin-Jitsu in Bayern beim VfB Forchheim

Über 50 Sportler aus ganz Bayern und NRW waren angereist. Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorstand Rudi Bauer, folgte ein Grußwort von Walter Mirschberger vom VfB Vorstand zum 30-jährigen Jubiläum.
Danach erfolgte die Ehrung von verdienstvollen Mitgliedern. Gert Closmann vom VfB Forchheim wurde der 8. DAN für seine Verdienste im Goshin-Jitsu Verband und zu seinem 55-jährigen Kampfsportjubiläum verliehen. Siegfried Togyeras erhielt den 4. DAN als Anerkennung für seine jahrelange Trainingsanleitung. Lollo Mittermeier wurde für Ihre 20- jährige Mitgliedschaft in der Goshin-Jitsu Abteilung geehrt.
Nach einer Runde Sekt (natürlich Alkoholfrei) konnten die Sportler aus verschiedenen Stilrichtungen z.B. Karate, Taekwondo, Judo, Aikido mit dem aktiven Teil beginnen. Lollo Mittermeier (5. DAN) vom VfB Forchheim begann mit muskelstärkender Gymnastik. Anschließend zeigte Gert Closmann (8. DAN) effektive Abwehren von Stockangriffen. Rudi Bauer (9. DAN) lehrte Hebel und Weiterführungstechniken.
Anschließend gab es Mittagessen mit Pizza, Salat, Antipasti und hausgemachten Kuchen. Großes Lob an die Frauen des VfB Forchheim, die wieder alles perfekt vorbereitet hatten. Nach dem Mittagessen zeigte Daniel Will (6. DAN) Verteidigungstechniken aus Karate, sowie Siegfried Togyeras aus Taekwondo. Den Abschluss machte Harald Titz (4. DAN) mit Konter und Weiterführungstechniken. Alle Teilnehmer freuten sich über den gelungenen Landeslehrgang beim VfB in Forchheim.

Bericht: Gert Glosmann
Bilder: Ernst Lang