Autor: Administrator DDK E.V.

Taekwondo Prüfung bei Budo Sechtem e.V.

Am 21.06.2019 fand bei Budo Sechtem e.V. eine Kup-Prüfung im Taekwondo statt. Sieben Prüflinge waren angetreten, um die Prüfung zum 8. Kup zu bestehen. Was dann die Zuschauer, der Prüfer Andreas Neu und der Landesvorsitzende im DDK Peter Gessner zu sehen bekam, war hervorragendes Taekwondo. Alle Prüflinge zeigten super Formen und Technik und konnten am Ende alle die Prüfung mit guten Leistungen bestehen. Zwei Sportlerinnen konnten sogar aufgrund Ihrer herausragenden Leistungen noch mit einer Medaille ausgezeichnet werden.
Bleibt als Fazit nur noch anzumerken, weiter so auf dem Weg des Budo und nach ganz oben in den Budoolymp.
Auch dem ausrichtenden Verein möchte ich an dieser Stelle Dank sagen für die professionelle und kompetente Ausrichtung der Prüfung im Bereich des DDK.

Peter Gessner

Mitgliederversammlung Berlin/Brandenburg

An alle DDK Mitglieder der LG Berlin/Brandenburg

Hiermit laden wir alle DDK Mitglieder der Landersgruppe Berlin/Brandenburg recht herzlich zur Mitgliederversammlung 2019 ein.

Ort: Versammlungsraum der Firma: GSE Protect Gesellschaft für Sicherheit und Eigentumsschutz mbH Buckower Damm 30, in 12349 Berlin
(Parkplätze sind auf dem Hof ausreichend vorhanden)
Datum: 01.06.2019. von 10:30 bis ca. 12:00 Uhr

Tagesordnung:
1.Begrüßung und Eröffnung
2.Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Bestätigung der Tagesordnung
3.Information zum Stand der Satzung, Auswertung der Teilnahme am Sommercamp 2018 und Information zum Sommercamp 2019
4.Berichterstattung Vorstand über die Tätigkeiten 2018/2019
5.Diskussion über die weitere Arbeit in der LG und verschiedenes
6.Schlusswort und Beendigung der MV

Horst Hilbig

PS: Da ich die Einladung nicht mehr ins Magazin bekommen habe, bitte ich alle DDK Mitglieder darum, dass weitere Mitglieder aus den Vereinen über die Durchführung der MV informiert werden. Vielen Dank!

Kata-Landeslehrgang in Bayern


KATA-LANDESLEHRGANG Goshin-Jitsu beim VfB Forchheim

Unter Leitung von Gert Closmann, 7. Dan und Lollo Mittermeier, 5. DAN vom VfB Forchheim fand der 1. Katalehrgang 03.02.2019 in der Berufschulturnhalle statt. 27 Sportler aus ganz Bayern reisten an um die Goshin-Jitsu-No-Kata (nach Kodokan) zu lernen.
Unter Kata versteht man ein festgelegtes System von Angriffen und Abwehren. Für die klassischen kriegerischen Künste in Japan war die Kata die Grundtrainingsart. Die meisten der Ryu (Schulen) kannten kein freies Üben, denn viele der gelehrten Techniken waren, bei nicht eingeübter Ausführung tödlich. Deshalb wurden sie in Form von Kata unterrichtet.
Kata heißt, durch eine im Voraus festgelegte Art und Weise Methoden des Kampfes zu studieren (Jigoro Kano – Gründer des Judo). Nach intensivem Lernen legten 10 Sportler ihre Kataprüfung erfolgreich ab.

Bild: Ernst Lang
Bericht: Gert Closmann